STABILISIERUNGSKONZEPT STADTGEBIET "MORGENLEITE" IN CHEMNITZ
Zur Stabilisierung des zukünftigen Kernbereichs Stadtteil Morgenleite / Markersdorf-Nord erfolgte für die Morgenleite eine vertiefende Untersuchung mit dem Schwerpunkt der gestalterischen und funktionalen Aufwertung der Fußgängerachse. In Zusammenarbeit mit Sigrid Böttcher-Steeb, Landschaftsarchitektin, wurde ein Konzept entwickelt, das das vorhandene Gefälle durch eine Kombination aus Treppen (kurzer Weg) und Rampen (langer Weg) überwindet. Das strenge zweispurige „Band„ wird durch Plätze gegliedert, die Raum für Spiel und Aufenthalt bieten.
1 2 3